Hans Söllner – Für Mariane und Ludwig