Stimmen Bayerns – Himmel & Hölle

STIMMEN BAYERNS – eine einzigartige Enzyklopädie der bayerischen Seele.
Gedichte, Kurzgeschichten, Essays, Musik, Songs und Sketche, Radiofeatures, Soundcollagen, Film-Tonspuren und O-Töne. Und unsere Enzyklopädie wächst noch immer und deshalb nun nach Die Liebe – Der Tod -  Der Rausch – Die Freiheit – Der Irrsin nun also: Himmel & Hölle

Obs jetzt der Siebte Himmel ist, obs ganz schlichte höllische Zustände sind, oder ob der Pfarrer von der Kanzel runter seinen Schäflein mit der Hölle droht und mit dem Himmel lockt, diese beiden Szenarien sind in ihrer ganzen Gegensätzlichkeit doch ein beeindruckendes Paar. Selten kommt eines alleine daher, meist lauert im Hintergrund schon der andere Teil. Manchmal war es dem Einen oder Anderen zu viel mit dem Himmel, zuviel Hosianna und zu wenig Bier zum Beispiel. Und ganz selten haben Theoretiker auch der Hölle einen zwielichtigen Reiz zugeschrieben, es könne dort unter Umständen nicht ganz so langweilig sein wie im Himmel, weil doch das Böse schillernder und interessanter zu sein scheint. Was nun den weltlichen Teil von Himmel & Hölle angeht, so gibt es dazu wohl Tausende von Interpretationsmöglichkeiten und für jeden ist der Himmel wo anders und die Hölle sowieso.
Himmel & Hölle, scheinbar so gegensätzlich, aber oft ziemlich nah beieinander – kommts einem nur so vor, oder gilt das in Bayern ganz besonders?

Mit: Luise Kinseher / Um a Fünferl a Durchanand / Maria Peschek / Karl Valentin & Liesl Karlstadt / Gustl Weishappel / Hans Söllner / Georg Ringsgwandl / Die Nuts / No Goods / Maria Hafner und Maxi Pongratz /  Mrs.Zwirbel / Dreiviertelblut / Maximilian Dorner / Gudrun Mittermeier / Andreas Koll /  Kind aus Niederbayern

 

PRESSESTIMMEN zu

Der Tod. Die Liebe. Der Rausch. Die Freiheit. Der Irrsinn:

„..Trikont bringt seit einiger Zeit die fabelhafte Serie „Stimmen Bayerns“ heraus…Nun also bricht sich der „Irrsinn“ Bahn. Zeit wird‘s: dass die Bayern ein prinzipiell anders verschaltetes Gehirn haben als der preußische Menschheitsrest, weiß die Hirnforschung seit Langem. Da wo bei normalen Langweilern das klar strukturierte Logikzentrum sitzt, ist bei echten Bayern eine Art neurologischer Luftschlangenverhau zu finden. Was zwar im Alltag anstrengend sein kann, aber diese CD zu einer sanft funkelnden Schatztruhe des argumentativen Wahnsinns macht. ..“ Süddeutsche Zeitung

„..Ein wildes Durcheinander, aber auch ein wildes Neuentdecken ist das: Altes, Neues, Gesprochenes, Gesungenes und auch das, was dazwischen liegt. Alles darf sein, solange es dem großen Thema dieser Zusammenstellung gerecht wird…“ Bayerischer Rundfunk

„..Endlich Neues vom Münchner Kult-Label Trikont. Eine weitere CD aus der Serie „Stimmen Bayerns“ – der Irrsinn heißt sie und hält, was sie verspricht…“ TZ-München

„Vielleicht sollte jeder Bayer, falls sich ein Mensch von jenseits des Weißwurstäquators in ihn verliebt, diesem Mutigen zuerst diese fünf CDs schenken, als Gebrauchsanleitung gewissermaßen und zur Vorwarnung…“ Passauer Neue Presse

„..Wie machen die das nur im Süden? So fragt der neidische Saupreiss…Wer in den Seelenhaushalt jener Weltgegend hineinhorchen möchte, der kommt an dieser intelligenten wie amüsanten, naturgemäß exzessiven Sammlung nicht vorbei.“ Die Zeit

„..Der bayerische Traum von Freiheit ist ein Blick in ein Kaleidoskop. Die Sehnsucht entsteht aus dem Fall der Scherben. Immer neu. Rätselhaft…Die Freiheit ist eine Seelenlandschaft in der Hans Söllner, Willy Michl, Gerhard Polt und viele andere ihre Häuser gebaut haben. Und die bildet das Münchner Trikont-Label in einem neuen Teil seiner assoziativ-magischen, enzyklopädischen Reihe „Stimmen Bayerns“ ab.“  Abendzeitung-München

„Das ebenso originäre wie originelle Münchner Plattenlabel Trikont liefert jetzt gleichsam den Soundtrack zu diesem bayerischen Treiben. „Der Rausch” heißt die aktuelle Publikation, auf der – vielleicht inspiriert vom ebenfalls soeben stattfindenden echten Oktoberfest – die schönsten bayrischen Kulturäußerungen zum Thema versammelt sind…“ Radio Eins-Berlin

„..Bedrohliche Bierseligkeit – aber auch jene friedvollen Augenblicke auf der Wiesn, in denen den Glaskrügen ein überirdisches Leuchten zu entsteigen scheint: Literarische Stimmen zum Thema „Rausch“. Bewusstseinserweiternd!“ FAZ

„Die kleine Münchner Plattenfirma Trikont ist bei Musikliebhabern bestens bekannt für ihre originellen und eigenwilligen Sampler. …  „Stimmen Bayerns“ – ein äußerst vielversprechender Auftakt!“ Nürnberger Nachrichten

„..Wenn Archäologen bei Ausgrabungen in 2000 Jahren diese CDs finden, dann werden sie erfahren wie es wirklich war, hier in Bayern 2011.“ BR 2- Zündfunk

„..Meine Damen und Herren, hier liegt eine wichtige Sammlung Kulturgutes vor.“ Münchner Feuilleton

 

 

Abverkauf

Stimmen Bayerns – Der Irrsinn

Alter Preis:€15.00

Preis:€10.00

Loading Korb anpassen...
Abverkauf

Stimmen Bayerns – Der Rausch

Alter Preis:€15.00

Preis:€10.00

Loading Korb anpassen...
Abverkauf

Stimmen Bayerns – Der Tod

Alter Preis:€15.00

Preis:€10.00

Loading Korb anpassen...
Abverkauf

Stimmen Bayerns – Die Freiheit (Doppel-CD)

Alter Preis:€17.00

Preis:€10.00

Loading Korb anpassen...
Abverkauf

Stimmen Bayerns – Die Liebe

Alter Preis:€15.00

Preis:€10.00

Loading Korb anpassen...
Loading Korb anpassen...