Maxi Pongratz, Micha Acher & Verstärkung

⌈ Travelparty: 9 / Standort: München & Augsburg ⌋

 

Maxi Pongratz, Micha Acher & Verstärkung - Musik für Flugräder 3

⌈ Musiker:innen von The Notwist, Kofelgschroa, Zwirbldirn, Landlergeschwister, Aloa Input – arrangiert von Micha Acher / Notwist

Die Verstärkung: Theresa Loibl/Agnes Liberta/Maria Hafner/Timm Kornelius/Matthias Meichelböck/ Alois Schmelz/Cico Beck/

Mit dem Schwung von Cole Porter, an die endlosen Weiten von Ennio Morricone erinnernd, jene Sehnsucht hervorrufend, die man aus der Musik kennt, die entlang der Donau gespielt wird.

– Neues Deutschland

Das Album „Musik für Flugräder“ ist ein poetisches Gesamtkunstwerk allererster Güte, ein philosophischer Essay über die Rolle der Kunst und des Künstlers, verschmitzt gespielt und mit der nötigen Portion Understatement entworfen.

– Bayerischer Rundfunk

„Musik für Flugräder“ ist unser persönlicher Soundtrack zu den filmisch festgehaltenen Flugversuchen Gustav Mesmers. So wie dieser bei seinen Versuchen zu Fliegen niemals abgehoben ist und dennoch das Glück des Fliegens ausstrahlte, haben wir bei den Aufnahmen den Moment festgehalten, anstatt die Perfektion zu suchen“.

– Micha Acher


⌈ Pressetext ⌋

„Acher fungierte als musikalischer Leiter, hat arrangiert und sechs Tracks zusammen mit Pongratz komponiert. Acher: „Alles was wir spielen steht auf Noten, deshalb hat es auch was Kammermusikalisches. Und da wollte ich dann eben nicht, dass es sowas Ambitioniertes hat und glatt und sauber und gut gespielt klingt, sondern wir haben es an einem Tag aufgenommen und am zweiten nochmal durchgespielt, diese zweite Aufnahme ist es dann geworden, sie hatte genau den Charme, den wir haben wollten.“

„Michael Acher hat 2019 nicht nur Pongratz‘ Soloalbum produziert, sondern seit 2012 alle drei Alben der Band Kofelgschroa; und mehr noch, er hatte es damals geschafft, die Band, die die Aufnahmesituation in einem Studio nicht ertragen konnte und schon den Plan hatte, nur als Live-Band zu existieren, in eine für sie passende Studiosituation reinzuholen.

Als sich Kofelgchroa zu einer, bis heute nicht beendeten Pause entschlossen, machte Pongratz solo weiter. 2019 beim „Alien Disko“-Festival in München entstand dann die Idee, den Sänger und Akkordeonisten zu „verstärken“ mit Micha Acher als musikalischem Leiter. Die Musiker*innen der Verstärkung haben eine schwer zu überbietende Ahnung von Musik, und die komplette Aufzählung der Kapellen, die sie ansonsten verstärken oder verstärkt haben, würde, wie man in Bayern sagt, auf keine Kuhhaut gehen. Ich nenne nur mal Aloa Input, Hochzeitskapelle, G.Rag & Die Landlergschwister, Zwirbeldirn, Alien Ensemble.

Im Raum hinter diesem Album finden sich Realitäten, Assoziationen und eine Person, die im letzten Jahrhundert sehr viele Flugräder, aber auch einige Instrumente konstruiert, beschrieben, skizziert, gemalt und gebaut hat. Gustav Mesmer, geboren 1903 im oberschwäbischen Dorf Altshausen war noch zu seinen Lebzeiten besser bekannt als „Ikarus vom Lautertal“.

Details zu Gustaf Mesmer und seiner unglaublichen Geschichte findet Ihr unter Gustav Mesmer Stiftung: www.gustavmesmer.de oder im ausführlichen Dobler- Text unter www.trikont.de.

Und so wie Micha Acher eines Tages in einer Art-Brut-Ausstellung auf Gustav Mesmer stieß und von dessen Flugrädern getroffen wurde, passierte ihm das auch mit dem zweiten Kofelgschroa-Album Zaun: „Wo der Maxi auf dem Cover ist mit dem Radl – irgendwann später hab ich mir gedacht, krass, das passt ja so gut zusammen: der Typ hat die Räder für den Maxi gebaut, wenn das funktionieren würde, das wäre dem Maxi sein Fortbewegungsmittel.“ Und so entstand das Rückgrat für das schon in Arbeit befindliche Album der beiden Freunde.

Wird das Album auch ein paar anderen Vögeln so viel Freude machen wie mir? Ihnen vielleicht sogar als Flugkörper dienen? Nicht ausgeschlossen. Ich weiß es nicht. Aber kann gut sein. Kann sogar sehr gut sein. Ganz sicher. Glaube ich.“

– Franz Dobler


⌈ Live ⌋

 

 

 

 

 

 

⌈ Musikvideo ⌋

 

⌈ Downloads ⌋

Presskit

mit weiteren Infos, Bildern & Musik:

Bühnenanweisungen / Technical Rider


⌈ Kontakt ⌋

Booking 1

Alex James Friedrich

0049 (0)176 325 33 887

booking@trikont.de

Kistlerstrasse 1 – Postfach 901055 –  D-81539 München

Fon: ++49+89-693 70 676

Alle Bestellungen bis zum 22.12 werden noch vor Weihnachten verschickt. Wann sie dann bei euch sind, wissen nur die Göttinnen! Vom 23.12 bis 9.1. machen wir verdiente Weihnachtspause, wie wir finden. Frohe Feiertage! Ausblenden