⌈ Keglmaier ⌋

⌈ Bratsche – Poesie – Sounds ⌋

⌈ Travelparty: 2 / Standort: München

 Keglmaier 4


⌈ Presse ⌋

Ihre gemeinsamen Songs wie „Die Ballade von der zweiten Sonne“ oder „Ich du er sie die“ sind wunderbare Miniaturen, mal melancholisch, oft poetisch, genauso klang- wie wortspielerisch und nicht selten auch zum Schmunzeln oder Lachen.

Als Neue Volksmusik möchte man das Ganze eigentlich nicht bezeichnen. Doch was sind diese wunderbar verspielten Kleinode dann? Moderne Couplets im pop-folk-weltmusikalischen Gewand des 21. Jahrhunderts? Am Ende ist es aber wohl wurscht, wie man es nennt. Weil gute Musik kein Label braucht.

– Süddeutsche Zeitung

Hier spricht endlich einmal wieder eine Liedpoesie, die keine x-tausendste Kitschkopie von irgendeinem stream dieser Welt, sondern wirklich Sound dieser Stadt ist. Anarchisch und unantastbar, beklemmend und frei.

– Frederico Sanchez – Das weiße Pferd / Die Anhörung

 

„Das Album ist voller Musik für Stunden, in denen man sich ganz auf die Lieder konzentrieren möchte – und sollte. Manchmal erinnert das alles an feine, kleine und schön vertonte Poesie, wie es sie heutzutage gar nicht mehr so oft gibt.“

– Landshuter Abendzeitung


⌈ Booking-Info ⌋

Keglmaier – Lieder aus Gründen

Die Lieder von „Keglmaier“ fischen nur selten in flachen Gewässern – sie wühlen den Bodensatz der Seele auf, fassen ihn in musikalisch-poetische Bilder und betrachten ihn liebevoll unter dem Mikroskop.

Das berührt im Innersten und unterhält zugleich, vor allem wenn das Bühnenduo Keglmaier/Schrank seinen ausgeprägten Sinn für Absurdes „mit Lakonie, dadaistischem Wortwitz und passenden Soundeffekten“ (SZ) an den Tag legt.

Nach dem Ende von „Zwirbeldirn“ hat Evi Keglmaier („Die Hochzeitskapelle“ u.v.m.) ihr musikalisches Profil geschärft: ihre – durchwegs selbstgeschriebene – Musik ist minimalistisch. Mit der Bratsche und ihrer Stimme erzeugt sie unkonventionelle Klangfarben mit Sogwirkung.

Greulix Schrank, Bühnenhüne und kongenialer musikalischer Begleiter (früher Schlagzeuger der „Schweisser“, Theatermusiker und Macher zahlreicher Hörspiele) zaubert dazu einfühlsame Beats und Klänge, die ungewöhnliche Kombination aus akustischer Natürlichkeit und synthetischen Sounds macht „Keglmaier“ zu einem mal mehr, mal weniger elektronisch, aber immer sehr eigen klingenden, kraftvoll-charmanten Gesamtkunstwerk.


⌈ Live ⌋

 


⌈ Downloads ⌋

Presskit

mit weiteren Infos, Bildern & Musik:

Bühnenanweisung/Technical-Rider


⌈ Kontakt ⌋

Ezé Wendtoin 6

Alex James Friedrich

0049 (0)176 325 33 887

booking@trikont.de

Kistlerstrasse 1 – Postfach 901055 –  D-81539 München

Fon: ++49+89-693 70 676

Alle Bestellungen bis zum 22.12 werden noch vor Weihnachten verschickt. Wann sie dann bei euch sind, wissen nur die Göttinnen! Vom 23.12 bis 9.1. machen wir verdiente Weihnachtspause, wie wir finden. Frohe Feiertage! Ausblenden