⌈ ALMA ⌋

⌈ Travelparty: 6 / Standort: Wien  

⌈ Programme: Cherubim: das „stille“ Winterprogramm | Oeo: Ganzjährig verfügbar 

Alma

„Live sind die fünf von Alma die schiere Wucht. Und auf Platte stehen sie den Bühnenauftritten mit ihrem begeisternden Tun in nichts nach. Ihr viertes Album «Cherubim» belegt es aufs Schönste. Da zaubern die fünf aus
Wien eine unvergleichliche Musik hin: «Cherubim» ist eine Platte für die stille Zeit, nicht zu verwechseln mit Weihnachten und seinem Rummel“

– Kulturtipp über Cherubim

 

„{…} Schunkeln? Nein danke. Bei Almas breit gefächertem Kosmos an Melodien, Rhythmen und Einflüssen kommt der Gedanke gar nicht erst auf.“

– Süddeutsche Zeitung

„ALMA werfen der traditionellen alpinen Volksmusik ein luftig-lässiges Gewand über ohne sie zu verkleiden.“

„Sie spielen eine Musik, die alpin und transalpin ist, lyrisch und lebendig, intelligent und unterhaltend. In jeder Musiksprache absolut preiswürdig.“



⌈ Booking-Info ⌋

Eine Band, die sich dem traditionellen Musizieren und dessen Überschreitung verschrieben hat, ist ALMA. Auf der Suche nach seinen musikalischen Wurzeln, gräbt das Ensemble stets im tieferen Erdreich und entdeckt dort längst vergessenes und altbekanntes Wurzelwerk gleichermaßen.
In ALMAs Musik wird aber nicht nur die Auseinandersetzung mit der Tradition erlebbar gemacht, sondern auch deren Transfer in die Gegenwart. Behutsam, mit archäologischem Fingerspitzengefühl widmen sich die in Wien beheimateten fünf Musikerinnen und Musiker allem, was ihnen lieb und teuer erscheint.
Inspiration für ihre Kompositionen und Bearbeitungen holt sich die Band unter anderem auf ihren zahlreichen Konzertreisen, dies sie bereits von Wien über Skandinavien bis nach Peru geführt haben.

Weil ganz selbstverständlich Klassik und Volksmusik, Ländler und Polka, Jodler und Walzer, Komposition und Improvisation Seite an Seite erklingen, weil alles, ob Freude, Glück oder Melancholie, echt ist, weil hier jeder Ton mit großem Respekt gesetzt und der Inspiration immer genügend Raum gelassen wird, sprengt Almas Musik Grenzen, ohne mit musikalischen Traditionen zu brechen.

2013 erschien ihr Debütalbum Nativa auf dem Label col legno, ihr zweites Album Transalpin folgte im Mai 2015. Das dritte Album mit dem dadaistischen Titel Oeo folgt 2017 und ist dem Esperanto der alpenländischen Musik gewidmet. Die Welthilfssprache, die der internationalen Kommunikation dient, hat im Alpenraum eine Schwesternsprache, die auf den ersten Blick nicht danach aussieht. Wie kann das sein? Ganz einfach: Die wohlklingende Sprachmelodie des Jodelns kann Botschaften weiterleiten, denen die Hochsprache nie nachkommt: Gefühlstimmungen ausdrücken, die Zeit überdauern oder einfach glücklich machen.

Ihr 4. Album ist ein Winteralbum mit dem Titel Cherubim.
Ein Album, das in die Stille führt, und am 08.11.19 auf dem deutschen Label Trikont erscheint!


⌈ Live ⌋


⌈ Downloads ⌋

Presskit

mit weiteren Infos, Bildern & Musik

Druckdaten Plakate (A1, A2, A3)

Bühnenanweisungen / Technical Rider

auch in akustischer Besetzung verfügbar!


⌈ Mehr Live ⌋

 


⌈ Kontakt ⌋

 

Booking 1

Alex James Friedrich & Marcus Graßl

0049 176 325 33 887 | 0049 176 211 63 981

booking@trikont.de | marcus@trikont.de

Kistlerstrasse 1 – Postfach 901055 –  D-81539 München

Fon: ++49+89-693 70 676


 

⌈ weiterführende Links ⌋

Homepage

Facebook

Youtube

Instagram

 

 

Alle Bestellungen bis zum 22.12 werden noch vor Weihnachten verschickt. Wann sie dann bei euch sind, wissen nur die Göttinnen! Vom 23.12 bis 9.1. machen wir verdiente Weihnachtspause, wie wir finden. Frohe Feiertage! Ausblenden