⌈ Adir Jan ⌋

⌈ Cosmopolitan Kurdesque: Oriental Traditional, Psych-Rock, Progressive-Pop ⌋

⌈ Travelparty: 4-6 / Standort: Berlin / auch im akustischen Setting verfügbar⌋

 

Adir Jan 5

„Die Band Adirjam gehört zu den angesagtesten Berliner Art Rock Bands. Ihre Musik ist ein Aufruf gegen Homophobie und Rassismus und für freie Liebe.“

– TAZ

„Es gibt verschüttete Traditionen, an die Jans Album anknüpfen könnte, aber er hat sich seinen Weg mit eigenem Forscherdrang gesucht…In Adir Jans Musik ist der Geist der Siebziger Jahre als Vision gebunden. Es ist die säkulare Science-Fiction-Fantasie eines Paradiesgartens, in dem die Freiheit alternativen Lebens auf dem soliden Fundament verzerrter Gitarren wächst… Gäbe es dieses Album nicht, eine bessere Zukunft wäre 2019 weiter entfernt, als man ertragen könnte.“

– Süddeutsche Zeitung

„Ein atemberaubendes Debüt…Bardenkultur trifft Rock und die komplexe Schönheit kurdischer Tanzrhythmen. Lieder die gesungen werden müssen. Medizin gegen toxische Männlichkeit. Das ist poetische und politische Musik, die das Zeug hat ein großes Publikum zu erreichen. Das Album Leyla. Unbedingt anhören!“

– DLF-Kultur


⌈ Booking-Info ⌋

Adir Jan sprengt Grenzen und schlägt Brücken: zwischen Abendland und Morgenland, zwischen Geschlechtern, zwischen Herzen und Seelen. Mit seinem Cosmopolitan Kurdesque trifft er einen Nerv der Zeit, in der die Beziehungen zwischen Universellem und Traditionellem eine immer wichtigere Rolle spielen. Dabei geht es um die musikalische und transkulturelle Verarbeitung von Themen wie schwule und universelle Liebe, Homophobie, Krieg, Kolonialismus und mehr – gestützt auf Poesie aus schwul-migrantischer Perspektive.

Damit leistet der Berliner Singer-Songwriter Adir Jan revolutionäre Pionierarbeit, denn niemand vorher hat je über solche Themen in Sprachen wie Zaza, das Kurmancî-Kurdische und das Türkei-Türkische geschrieben. Hier wird nicht über Betroffene geschrieben und gesungen – es ist die eigene Stimme, die zu Wort kommt.

Dazu verwendet er musikalisch u.a. Motive aus Traditional (mediterran sowie aus dem Nahen und Mittleren Osten), internationalem Rock und Pop, eigenem Indie und Psychedelic. Dabei entsteht ein einzigartig intensiver, treibend-ekstatischer, bittersüß-scharfer, bisweilen melancholisch-schwerer Sound. Immer getragen von Adir Jans klarer Stimme, die auch seinem Rock-und Popsound eine traditionelle Klangfarbe draufsetzen kann.

Eine weitere Facette kommt hinzu, wenn der Berliner Barde die Bühne mit akustischer Besetzung wie Violoncello, Violine, Kanun oder Klarinette betritt: Hartes wird weich, psychedelisches verträumt, sein Aufschrei intim.

Adir Jan wirkt: Das Publikum, das er mit seiner Musik erreicht, ist ein kosmopolitisches.

Adir Jans Botschaft ist klar, einfach und verbindend: Universelle Liebe und Widerstand gegen unterschiedlichste Formen der Unterdrückung.

 

Nach Konzerten im Haus der Kulturen der Welt – Berlin, Karneval der Kulturen – Berlin, Theatron – München, Fusion Festival – Lärz, Goldener Saal – Augsburg, Universität – Hamburg, Universität – Osnabrück, Kreuzberger CSD – Berlin, Maxim-Gorki-Theater – Berlin, at.tension – Lärz, Myfest – Berlin, Radialsystem V – Berlin, SO36 – Berlin, Südblock – Berlin, Urban Spree – Berlin, Werkstatt der Kulturen – Berlin, Werkstatt 141 – Nürnberg ist er mit seiner neuen Platte “Leyla” wieder auf Tour.


⌈ Live ⌋

 


⌈ Downloads ⌋

Presskit

mit weiteren Infos, Bildern & Musik

Druckdaten Plakate (A1, A2, A3)

Bühnenanweisungen / Technical Rider

auch in akustischer Besetzung verfügbar!


⌈ Mehr Live ⌋

 

 


⌈ Kontakt ⌋

 

Booking 1

Alex James Friedrich

0049 176 325 33 887

booking@trikont.de

Kistlerstrasse 1 – Postfach 901055 –  D-81539 München

Fon: ++49+89-693 70 676


 

⌈ weiterführende Links ⌋

Homepage

Facebook

Youtube

Alle Bestellungen bis zum 22.12 werden noch vor Weihnachten verschickt. Wann sie dann bei euch sind, wissen nur die Göttinnen! Vom 23.12 bis 9.1. machen wir verdiente Weihnachtspause, wie wir finden. Frohe Feiertage! Ausblenden