Our Own Voices – Expose Yourself To Trikont Vol. 5

OUR OWN VOICES – Epose Yourself To Trikont Vol. 5
Ein Querschnitt der TRIKONT-Produktionen von 2012 mit 2015

OUR OWN VOICES – UNSERE STIMMEN
Nahezu 500 Platten und CDs von Musikern und Bands, haben bis jetzt unser Haus in München-Obergiesing verlassen: LaBrassBanda, Attwenger, Hans Söllner, Rocko Schamoni, KinderzimmerProductions, Lydia Daher, Coco Schumann, Jörg Hube, Coconami, Universal Gonzalez und viele andere. Sie verbindet bei aller Verschiedenheit, dass sie erfolgreich auf ihre Eigenart bestehen, dass sie ihre musikalischen Fahnen nicht nach irgendeinem Mainstream-Wind hängen und dass sie sich ihren Eigensinn bewahren. Dazu kamen und kommen viele Sampler, die Geschichten aus der heimischen und weltweiten Populärmusik erzählen, ihr etwas von ihrer Leidenschaft, Würde und Geschichte zurückgeben und uns mehr zeigen als eine grell bemalte Oberfläche: Von Mexico nach Gambia, von Griechenland in den Senegal, von Istanbul nach Bucharest, von Bayern nach Österreich, von Lateinamerika nach Südafrika, von Amerika nach Finnland und wieder zurück.
Mit der Labelsampler-Reihe »Our Own Voices« geben wir einen musikalischen Einblick in unser Trikont-Universum.
Eva Mair-Holmes und Achim Bergmann, Trikont

CD 1: EXPRESS BRASS BAND  – Radio Kabul / TUBBE – 5 Minute Love / TEXTOR  – Neu Ulm / HANS SÖLLNER  – Manchmoi wenn i aufwach / COCONAMI  – Nanigenaku / KOFELGSCHROA – Wäsche / CHUCK PERKINS – Lil Liza Jane / ATTWENGER – Hänger / HASEMANNS TÖCHTER – Es hod ned gfunkt / CAFE UNTERZUCKER – Koa Lust / OSCAR BROWN JR.  – Watermelon Man / NEIGUNGSGRUPPE – Foi net um / ERIC PFEIL – Der Mann, der  Venedig hieß / OZAN ATA CANANI – Deutsche Freunde

CD 2: DONNIE ELBERT – Wild Child / ERIC PFEIL – Der depressive Detektiv / ATTWENGER – Schmafu / LYDIA DAHER & TATAFULL – Kombayli / HANS SÖLLNER – Koana von uns / TRANGRESSORS  – Beyond Addis / BERNADETTE LA HENGST – Save The World With This Melody / KOFELGSCHROA – Leit Do / HANS SÖLLNER – SoSoSo / GESANGSGRUPPE OBERMAIER  – Schaung Und Stad Sans / ZWIRBELDIRN – Der letzte Disc-Jockey / CAFE UNTERZUCKER – Auf der Reise / REVEREND DEADEYE – Drunk on Jesus / KRINOLINE BLASKAPPELE und CPT. SCHNEIDER  -  Prosit

Zu hören sind 28 Songs von Bands, Kapellen, Musikern und Singer-Songwritern. Von Hans Söllner aus Bad Reichenhall, Kofelgschroa aus Oberammergau, Zwirbeldirn, Hasemanns Töchter, Coconami und Café Unterzucker aus München, Eric Pfeil aus Köln, Lydia Daher aus Augsburg, Bernadette La Hengst aus Berlin, Attwenger aus Wien und Chuck Perkins aus New Orleans.
Und nicht zu vergessen unsere Compilations: Wir haben uns das erste Mal in unserer Geschichte an ein Kochbuch gewagt, „Soulfood“. Die Südstaaten der USA zeigen uns, wie Essen schmeckt das Soul hat. Und wer bei Soul an Musik denkt, liegt gar nicht so falsch, denn den leckeren Rezepten liegt eine nicht minder leckere CD bei. Musiker aus New York, Berlin, Genf, München und London lassen sich vom Ethio Jazz Sound aus Addis Abeba inspirieren und weil aller guten Dinge ja bekanntlich drei sind, gibt es „Early Black Rock’n Roll III“. „Strange & Dangerous Times“ ist der Titel einer CD, auf der Sie eine ziemlich abgeschabte und verschlissene amerikanische Flagge sehen können – New American Roots nennt sich diese neue Bewegung, die mit Banjo, Mandoline und Kontrabaß einen sehr realistischen Blick auf ihre Heimat wirft. Und unser Blick auf Bayern richtet sich diesmal auf die Freiheit und den Rausch, und auch bei diesen vierten und fünften „Stimmen Bayerns“ sind wir unserem Ziel, einer „einzigartigen Enzyklopädie der Bayerischen Seele“ hoffentlich einen großen Schritt näher gekommen.

LoadingAktualisiere...