Hard Soil im Folker

Volker Dick im Folker über den, als DVD bei Trikont erschienenen Film
“Hard Soil – The Muddy Roots of American Music” von  M.A.Littler:

“Diese Freaks und Punkkonvertiten sind musikalische Originale am Rand des Folks, die von innen brennen. Muddy Roots – eine Welt für sich, geöffnet durch diesen Film.”

Weiterlesen

First we take…

LADIES & GENTLEMEN
TRIKONT PROUDLY PRESENTS
THE INTERNATIONAL TRIKONT-MUSIC-CAMPAIGN

First we take München-Obergiesing, then we take Berlin……..

Anarchisches aus Bayerns Ursuppe

“Die Oberammergauer Band Kofelgschroa legt mit “Zaun” ihr zweites, herrlich schrulliges Album vor.” Münchner Merkur
“Herrlich unkonventionelle Volksmusik, die einen tiefen Blick in die mesnchliche Seele gewährt.” Musikexpress
“Kofelgschroa haben ein neues Album. “Zaun” ist persönlicher, dichter, oft wunderbar…” Abendzeitung München

Weiterlesen

SAVE THE WORLD WITH THIS MELODIE


BERNADETTE LA HENGST & NICK NUTTALL
“Save the world with this melody”

Digtale Single ab sofort erhältlich!

Weiterlesen

Das neue Kofelgschroa Album “Zaun” ab sofort im Handel

„..Es gibt nix und niemanden, der klingt wie Kofelgschroa. Die Band aus Oberammergau zählt mit ihrem repetitiven Bayern-Krautrock, der Dub, Morricone und Elektro gefressen zu haben scheint, dabei ganz ohne perkussive Elemente auskommt, zum Ergreifendsten was die Popmusik der vergangenen Jahre hervorgebracht hat.” FAZ

“Die Kofels sind Parallelzeitwesen, deren innere Uhren in ihrer genau richtigen Geschwindigkeit ticken – unbeirrt..“ Süddeutsche Zeitung

Kofelgschroa – Zaun



Das neue KOFELGSCHROA Album “ZAUN”
Ab 14. 11.2014 in den Läden …
und ab sofort hier im Webshop!

Weiterlesen

- ERIC PFEIL LIVE -

“Beim ROLLING STONE Weekender wird Eric Pfeil singen und lesen. Eventuell sogar gleichzeitig.”

zum Artikel auf rollingstone-weekender.de

KOFELGSCHROA – NEUE CD “ZAUN” ab 14. November

 

 

- RUMBLE IN THE JUNGLE -

30. Oktober 1974 – vor 40 Jahren in Kinshasa, Kongo:

“Der Kampf aller Kämpfe:
Rumble in the Jungle”

Muhammad Ali
VS.
George Foreman

(Süddeutsche Zeitung 29.10.2014)

Weiterlesen

John Peel (30.08.1939 – 26.10.2004)

“John Peel was the only important DJ left in the world.”
Jack White, The White Stripes


JOHN PEEL wurde in Heswall, in er Nähe von Liverpool, am 30. August 1939 geboren. In den 60er Jahren arbeitete er als DJ in den USA. 1967 wechelte er zum Piratensender Radio London. Von 1969 bis 1972 betrieb er das Dandelion Schallplattenlabel und arbeitete gleichzeitig als DJ für den damals neu ins Leben gerufenen Popkanal der BBC, wo er bis zu seinem Tod am 26. Oktober 2004 beschäftigt war.


PEEL ‘N’ PIG

THE MAKING OF …

Der Anruf kam aus heiterem Himmel und ließ meinen Puls nach oben gehen: ”Ob Trikont daran interessiert wäre, eine CD mit seinen Lieblingsschellacktiteln zu veröffentlichen. Ihm würde kein anderes Plattenlabel dafür einfallen.” John Peel war am Telefon und schlug eine Zusammenarbeit vor.

Weiterlesen