Karl Valentin – Gesamtausgabe Ton / 1928-1947

US-0450_VALENTIN-BOX_wvö-Cover

Endlich! Das akustische Gesamtwerk von Karl Valentin wiederveröffentlicht und erweitert um eine Film-DVD mit vier seiner beliebtesten Filme und dem Dokumentarfilm “Karl Valentin – Ein Hungerkünstler” von F.X. Karl

Weiterlesen

Karl Valentin auf dem Boulevard der Stars geehrt!

Karl Valentin (* 4. Juni 1882 in München; † 9. Februar 1948 in Planegg bei München) hieß mit bürgerlichem Namen Valentin Ludwig Fey und war ein bayerischer Komiker, Volkssänger, Autor und Filmproduzent. Er beeinflusste mit seinem dialektischen Humor zahlreiche nachfolgende Künstler, darunter Bertolt Brecht, Samuel Beckett, Loriot, Gerhard Polt und Helge Schneider.

In seiner Bühnenkunst stand er dem Dadaismus, aber auch dem Expressionismus nahe, obgleich er sich von beiden Stilrichtungen distanzierte. Valentin selbst nannte sich Humorist, Komiker und Stückeschreiber. Der Humor seiner Sketche und Stücke beruhte insbesondere auf seiner Sprachkunst und seinem „Sprach-Anarchismus“; 1924 lobte ihn der Kritiker Alfred Kerr als Wortzerklauberer.

Mehr lesen auf boulevard-der-stars-berlin.de

Karl Valentin – Gesamtausgabe Ton / 1928-1947