Eric Pfeil – 13 Wohnzimmer

ERIC PFEIL – 13 Wohnzimmer
Das erste Album der Popgeschichte, das ausschließlich in fremden Wohnzimmern aufgenommen wurde – eine Reise durch die Wohnwirklichkeit eines Landes.

HIER IM WEBSHOP
UND AB 16.JUNI ÜBERALL ERHÄLTLICH!

Weiterlesen

Eric Pfeil – 13 Wohnzimmer

Am 16. Juni veröffentlicht der fortgeschritten melancholische Dandy-Troubadour Eric Pfeil bei TRIKONT sein drittes Werk – das erste Album der Popgeschichte, das ausschließlich in fremden Wohnzimmern aufgenommen wurde.
Ab Ende Mai gibt es zudem die dazugehörige Dokumontage „13 Wohnzimmer“ von Alfred Jansen zu besichtigen, in der die in jeder Hinsicht spektakuläre Tournee durch 13 Privatgemächer des Landes dokumentiert wird. Hier ist ein erster Teaser zu bestaunen.

Söllner – Bock To Talk

HANS SÖLLNER Bock to Talk – März 2017
„I red a bloß gscheid Da Her“

“Was Tarzan und Fredl gemein ist “

Die Süddeutsche Zeitung zum LAUTyodel!-Festival:
“München hat sein erstes Jodel-Festival – im Volkstheater und der Allerheiligen-Hofkirche ist zu hören, wie urmenschlich-international diese Gesangstechnik und ihre Entwicklungsgeschichte ist. …”
HIER weiterlesen auf SZ.de

“Helden der Migration”


TAZ-Sonderausgabe Global Pop an Pfingsten 2016:

Die Zeiten von TürküolaHelden der Migration
Mit Ihrer CD “Songs of Gastarbeiter” haben Imran Ayata und Bülent Kullukcu alias AY-KU eine Lawine losgetreten. …
WEITERLESEN

“other music to close on june 25th”

„Other Music“, der berühmte Plattenladen  für intensive Musik in New York, schliesst nach 20 Jahren . “Und der Wind weint leise,leise,Scheiße “ (Ringsgwandl und Jimi  Hendrix) Weiterlesen

Rocko Schamoni

KING ROCKO IST FÜNFZIG – Donnerwetter!
Wir gratulieren nachträglich, aber nicht weniger herzlich!

Rocko-Schamoni-CDs kann man HIER kaufen.

„Leben heißt nicht haben, sondern sein“

Titelgeschichte im aktuellen Magazin FOLKER:
Klaus der Geiger

Eine musikalisch-politische Legende aus Köln
“Seine Markenzeichen sind Latzhose und Violine. Klaus von Wrochem alias Klaus der Geiger ist der wohl prominenteste Straßenmusiker Deutschlands und vielleicht der einzige Liedermacher, der sich nicht auf der Gitarre oder dem Piano, sondern auf der Geige begleitet, selbst wenn keine Band dabei ist. Anders als viele Straßenmusiker hat er sein Instrument und auch Komposition studiert; virtuos bedient er sich aus Folk, Jazz, Rock und Klassik. Statt an seiner Laufbahn zu basteln, hat Klaus der Geiger im Lauf der Jahrzehnte zahllose Proteste gegen Krieg, Rassismus, Umweltverschmutzung und Fremdenfeindlichkeit musikalisch und inhaltlich bereichert. Gerade in Köln sind solche politischen Aktionen ohne Klaus den Geiger kaum vorstellbar. Seine neue Platte, soeben fertiggestellt, wird im Juni erscheinen.” …
HIER ZUM GANZEN ARTIKEL

HIER ZUM ARTIKEL AUF FOLKER-ONLINE

MEHR INFOS & MUSIK HIER:
“KLAUS DER GEIGER” AUF TRIKONT.de

“Der Punk von damals mit dem Blick von Heute”

Vier Seiten im aktuellen Magazin CURT über den langen Weg und das Heute von Trikont-Our Own Voice: Weiterlesen

“Sagen Sie jetzt nichts” – Hans Söllner

Heute, 19. Februar im Magazin der Süddeutschen Zeitung:
Hans Söllner in der Kolumne “Sagen Sie jetzt nichts – Interview ohne Worte”. Noch mehr Fragen und Bilder ab Montag 22.Februar im Internet unter www.sz-magazin.de/

Weiterlesen