“other music to close on june 25th”

„Other Music“, der berühmte Plattenladen  für intensive Musik in New York, schliesst nach 20 Jahren . “Und der Wind weint leise,leise,Scheiße “ (Ringsgwandl und Jimi  Hendrix) Weiterlesen

“Der Punk von damals mit dem Blick von Heute”

Vier Seiten im aktuellen Magazin CURT über den langen Weg und das Heute von Trikont-Our Own Voice: Weiterlesen

In Memoriam JOHN TRUDELL

Der indianische Widerstandskämpfer und Pop-Poet John Trudell ist tot.
Ein Nachruf von Claus Biegert

Feuer unterm Melting Pot

New Orleans – zehn Jahre nach Katrina
Radiofeature von Jonathan Fischer, diesen Samstag 13:05 Uhr auf Bayern 2 – Wiederholung am Sonntag um 21.05 Uhr
“Zehn Tage New Orleans, Dutzende Brassband-Paraden, Club-Konzerte, Bürgerrechtsversammlungen, noch mehr Interviews und ein paar hundert Stunden Produktionsarbeit….”

Weiterlesen

“Strange & Dangerous Times” – Live

“New American Roots – Real Music For The 21st Century” live in München & Deutschland! Carry Nation & The Speakeasy (München-Milla / 7.7.15) und James Hunnicutt & Philip Bradatsch (München Unterdeck / 10.7.15), beide vertreten auf der TRIKONT-Compilation STRANGE & DANGEROUS TIMES sind derzeit bei uns auf Tour!


Alle Daten der Europa-Touren hier: Weiterlesen

“So klang Widerstand”

So klang Widerstand
Er tourte mit seiner Gitarre durchs Land, sang und kommentierte. Walter Mossmann war der Barde der Anti-AKW-Bewegung. Sein „Lied vom Lebensvogel“ ist bis heute die Hymne der Gegner des Atomendlagers Gorleben. Von den Anfängen in Wyhl bis zu den Castortransporten ins Wendland begleitete Walter Mossmann die Anti-AKW-Bewegung mit seinen Balladen, Ideen und klugen Kommentaren. In der Nacht zum Samstag starb der Filme- und Liedermacher, Sänger und politische Aktivist im badischen Breisach. Er wurde 73 Jahre alt.
Ein Nachruf von Paul Reimar
DIE TAGESZEITUNG

Walter Mossmann gestorben
Er war ein populärer Liedermacher, Autor und einer der ersten Aktivisten in der Anti-Atomkraft-Bewegung. Nun ist Walter Mossmann im Alter von dreiundsiebzig Jahren in Breisach an Krebs gestorben.
Ein Nachruf von Hilmar Klute
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

Weiterlesen

Die Kofelgschroa DVD ist da!


Endlich – ab heute überall erhältlich:
KOFELGSCHROA “Frei.Sein.Wollen.” – Die DVD!

Und zum Erscheinungstag gab es in der TZ-München ein Interview mit Maxi Pongratz:

 

HIER zum Artikel / Interview

und HIER zum Artikel auf TZ-Online.

“5 Griechen in der Hölle”

Songs of the Greek Underground 1925-1947.
Compiled by Christos Davidopoulos.
Unbedingt hören:
“5 Griechen in der Hölle / Pende Ellines Ston Adi” von
Jiannis Papaioannou (1947)

„ Lieder der Erniedrigten und Beleidigten, Lieder der Habenichtse, des Pöbels, der Kiffer, Säufer und Kriminellen. Diese Musik, die in Griechenland jahrzehntelang verboten war, ist ein wichtiges Zeugnis aus den Anfangstagen populärer Kultur – berauschend und stark. Musik für die Ewigkeit  – der europäische Blues.“ Die Zeit


ZUM BRIEF HIER KLICKEN

Eine Ratte im Trikont.

Geht man in Obergiesing, Kistler-, Ecke Tegernseerlandstraße durch den Hof und dann die Treppe hoch zum Trikont-Büro dann schaut es dort einen jeden an: das lebensgroße, ernste Gesicht eines Indianers, in Holz geschnitzt, Geschenk eines bereits verstorbenen indianischen Musikers, dessen Songs wir einmal  veröffentlichen durften. Niemand  kam an diesem Kopf vorbei ohne ihn anzuschauen und von ihm angeschaut zu werden. Wir haben ihn jeden Morgen vor der Arbeit freundschaftlich begrüßt, ihm über die Nase zu streichen sollte Glück bringen.
Der unbekannte Indianer bedeutete uns was. Über vierzig Jahre waren wir verbunden mit indianischen Musikern und dem American Indian Movement, ihrem Kampf und ihren Ideen. Bis jetzt.
Und nun ist er weg, unser guter indianischer Geist – er wurde gestohlen. Das war einfach, obwohl er groß und schwer war, man musste ihn nur von der Wand wegheben und wir sind ein ziemlich offenes Haus. Sein  materieller Wert ist gering. Für uns war er wichtig  – und wir gehen davon aus, dass der Dieb das weiß.
Wir sagen der Ratte mit den westlichen Werten des Betrugs und Bestehlens von Nachbarn: solange du unseren Freund nicht zurückbringst ist dein Glück zu Ende, solange wird es dir sehr schlecht gehen, solange werden sich Menschen und Dinge gegen Dich wenden.

Achim Bergmann

 

Bernadette La Hengst in Hongkong

Bernadette La Hengst Live in Hong Kong:
Hier ein paar Impressionen von Konzerten und Workshops an Schulen:

Weiterlesen