Stimmen Bayerns – Himmel & Hölle

STIMMEN BAYERNS – eine einzigartige Enzyklopädie der bayerischen Seele.
Gedichte, Kurzgeschichten, Essays, Musik, Songs und Sketche, Radiofeatures, Soundcollagen, Film-Tonspuren und O-Töne. Und unsere Enzyklopädie wächst noch immer und deshalb nun nach Die Liebe – Der Tod -  Der Rausch – Die Freiheit – Der Irrsin nun also: Himmel & Hölle

Obs jetzt der Siebte Himmel ist, obs ganz schlichte höllische Zustände sind, oder ob der Pfarrer von der Kanzel runter seinen Schäflein mit der Hölle droht und mit dem Himmel lockt, diese beiden Szenarien sind in ihrer ganzen Gegensätzlichkeit doch ein beeindruckendes Paar. Selten kommt eines alleine daher, meist lauert im Hintergrund schon der andere Teil. Manchmal war es dem Einen oder Anderen zu viel mit dem Himmel, zuviel Hosianna und zu wenig Bier zum Beispiel. Und ganz selten haben Theoretiker auch der Hölle einen zwielichtigen Reiz zugeschrieben, es könne dort unter Umständen nicht ganz so langweilig sein wie im Himmel, weil doch das Böse schillernder und interessanter zu sein scheint. Was nun den weltlichen Teil von Himmel & Hölle angeht, so gibt es dazu wohl Tausende von Interpretationsmöglichkeiten und für jeden ist der Himmel wo anders und die Hölle sowieso.
Himmel & Hölle, scheinbar so gegensätzlich, aber oft ziemlich nah beieinander – kommts einem nur so vor, oder gilt das in Bayern ganz besonders?

Mit: Luise Kinseher / Um a Fünferl a Durchanand / Maria Peschek / Karl Valentin & Liesl Karlstadt / Gustl Weishappel / Hans Söllner / Georg Ringsgwandl / Die Nuts / No Goods / Maria Hafner und Maxi Pongratz /  Mrs.Zwirbel / Dreiviertelblut / Maximilian Dorner / Gudrun Mittermeier / Andreas Koll /  Kind aus Niederbayern

 

PRESSESTIMMEN zu

Der Tod. Die Liebe. Der Rausch. Die Freiheit. Der Irrsinn:

„..Trikont bringt seit einiger Zeit die fabelhafte Serie „Stimmen Bayerns“ heraus…Nun also bricht sich der „Irrsinn“ Bahn. Zeit wird‘s: dass die Bayern ein prinzipiell anders verschaltetes Gehirn haben als der preußische Menschheitsrest, weiß die Hirnforschung seit Langem. Da wo bei normalen Langweilern das klar strukturierte Logikzentrum sitzt, ist bei echten Bayern eine Art neurologischer Luftschlangenverhau zu finden. Was zwar im Alltag anstrengend sein kann, aber diese CD zu einer sanft funkelnden Schatztruhe des argumentativen Wahnsinns macht. ..“ Süddeutsche Zeitung

„..Ein wildes Durcheinander, aber auch ein wildes Neuentdecken ist das: Altes, Neues, Gesprochenes, Gesungenes und auch das, was dazwischen liegt. Alles darf sein, solange es dem großen Thema dieser Zusammenstellung gerecht wird…“ Bayerischer Rundfunk

„..Endlich Neues vom Münchner Kult-Label Trikont. Eine weitere CD aus der Serie „Stimmen Bayerns“ – der Irrsinn heißt sie und hält, was sie verspricht…“ TZ-München

„Vielleicht sollte jeder Bayer, falls sich ein Mensch von jenseits des Weißwurstäquators in ihn verliebt, diesem Mutigen zuerst diese fünf CDs schenken, als Gebrauchsanleitung gewissermaßen und zur Vorwarnung…“ Passauer Neue Presse

„..Wie machen die das nur im Süden? So fragt der neidische Saupreiss…Wer in den Seelenhaushalt jener Weltgegend hineinhorchen möchte, der kommt an dieser intelligenten wie amüsanten, naturgemäß exzessiven Sammlung nicht vorbei.“ Die Zeit

„..Der bayerische Traum von Freiheit ist ein Blick in ein Kaleidoskop. Die Sehnsucht entsteht aus dem Fall der Scherben. Immer neu. Rätselhaft…Die Freiheit ist eine Seelenlandschaft in der Hans Söllner, Willy Michl, Gerhard Polt und viele andere ihre Häuser gebaut haben. Und die bildet das Münchner Trikont-Label in einem neuen Teil seiner assoziativ-magischen, enzyklopädischen Reihe „Stimmen Bayerns“ ab.“  Abendzeitung-München

„Das ebenso originäre wie originelle Münchner Plattenlabel Trikont liefert jetzt gleichsam den Soundtrack zu diesem bayerischen Treiben. „Der Rausch” heißt die aktuelle Publikation, auf der – vielleicht inspiriert vom ebenfalls soeben stattfindenden echten Oktoberfest – die schönsten bayrischen Kulturäußerungen zum Thema versammelt sind…“ Radio Eins-Berlin

„..Bedrohliche Bierseligkeit – aber auch jene friedvollen Augenblicke auf der Wiesn, in denen den Glaskrügen ein überirdisches Leuchten zu entsteigen scheint: Literarische Stimmen zum Thema „Rausch“. Bewusstseinserweiternd!“ FAZ

„Die kleine Münchner Plattenfirma Trikont ist bei Musikliebhabern bestens bekannt für ihre originellen und eigenwilligen Sampler. …  „Stimmen Bayerns“ – ein äußerst vielversprechender Auftakt!“ Nürnberger Nachrichten

„..Wenn Archäologen bei Ausgrabungen in 2000 Jahren diese CDs finden, dann werden sie erfahren wie es wirklich war, hier in Bayern 2011.“ BR 2- Zündfunk

„..Meine Damen und Herren, hier liegt eine wichtige Sammlung Kulturgutes vor.“ Münchner Feuilleton

 

 

Stimmen Bayerns – Der Rausch

Stimmen Bayerns – Der Tod

1. Leichenzug : mit Blaskapelle und Glocken [01:51]
2. Karl Obermayr liest Herbert Regele : I will net [01:33]
3. Franz Xaver Kroetz : Kirchberg [01:29]
4. Georg Ringsgwandl : Nix mitnehma [04:52]
5. Gustl Bayrhammer liest Christian Buck : Hund samma scho [00:26]
6. Karl Obermayr liest Franz von Kobell : Brandner Kaspar [04:26]
7. Fritz Strassner und Toni Berger : Der Brandner Kaspar und das Ewig' Leben [03:22]
8. Hasemanns Töchter : Isarsplittern [03:12]
9. Ruth Geiersberger : Marterlspruch 1 [00:08]
10. Heinz Josef Braun liest Georg Queri : Vom alten Mühlthaler [03:42]
11. Elfi Pertramer : Arbermandl'n [02:35]
12. Andreas J. Moosmüller : Himme [00:45]
13. Coconami : Heuschreck [02:12]
14. Luise Kinseher liest Franz Xaver Karl : Martha [02:04]
15. Ludwig Schmid-Wildy liest Josef Zeitler : A guter Trost [03:25]
16. Diensleistungsorchester : Jennerwein Lied [02:10]
17. Gerhard Polt : Fleischfliang [04:11]
18. Ruth Geiersberger : Marterlspruch 2 [00:11]
19. LaBrassBanda : Byndi [04:59]
20. Christa Berndl liest Herbert Regele : A Knoch'n [01:49]
21. Franz Xaver Kroetz und Stefanie Stappenbeck : Die Lücke die der Teufel lässt [02:59]
22. Hans Söllner : Mei guada Freind [06:01]
23. Therese Giehse liest Martin Sperr und Dieter Kühn : Lemsomd [04:55]
24. Carl Amery : Vorgezogene Lagerräumung [03:48]
25. Geschwister Schleich : Und i tua nur vor Lait'n [00:47]
26. Annamirl Bierbichler : Schlusszene aus dem Achternbusch Film "Das Gespenst" [01:55]
27. Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater : Großmütterchens Höllenfahrt [05:03]
28. Wenzel & Blaskapelle : Es ist so wunderschön [01:11]

MEHR INFOS ZUR CD

Additional DescriptionMehr Details

TRIKONT US-0415 CD im Digipak mit Booklet Preis: 15.- €

Produkt an Lager

Preis: €15.00

Loading Korb anpassen...

Stimmen Bayerns – Die Freiheit (Doppel-CD)

Disc 1:

1. Münchner G´schichten – Der lange Weg nach Sakramento I
2. WILLY MICHL – Fliag Vogel Fliag
3. LUDWIG LUGMEIER – Der Mann der aus dem Fenster sprang
4. KRAUDN SEPP – Freundal kennst Du das Haus
5. UDO WACHTVEITL und BURCHARD DABINNUS – Protestgeschichte I
6. SPIDER MURPHY GANG – Sommer in der Stadt
7. RUTH DREXL und THERESE GIEHSE – Der lange Weg nach Sakramento II
8. POLA DOBLER und TOBI RUHLAND – Der Stolz von der Au
9. MICHAEL TREGOR liest HERBERT ROSENDORFER – Huturm
10. KOFELGSCHROA – 14 Dog
11. UDO WACHTVEITL und BURCHARD DABINNUS – Protestgeschichte II
12. HEINZ JOSEF BRAUN – Was heißt hier Freiheit
13. LUISE KINSEHER – Ehe und Ernährung
14. HARALD GRILL – Heimat
15. HANS BRENNER liest WERNER FRITSCH – Sense
16. GEORG RINGSGWANDL & BAND – Der Kneissl
17. MICHAEL SKASA liest JOSEPH HAZZI – Gefängnisse. Zuchthaus. Todesstrafen
18. GERHARD POLT – Wann i nimmer meng dad
19. MARIA HAFNER liest FRANZISKA SPERR – Stumm vor Glück
20. STEPHAN MURR liest MATTHIAS HIRTH – Angenehm
21. GESANGSGRUPPE OBERMAIER – Schaung und stad sans
22. MAURO ERBER, SIDKA WUNDERLICH und WOLFRAM KUNKEL – Schwabinger Krawalle

Disc 2:

1. G.RAG & DIE LANDLERGSCHWISTER – Rambling Man
2. CHRISTIAN LERCH liest ACHTERNBUSCH – Weil es die Welt gar nicht gibt I
3. BLUMENTOPF MIT DER BLASKAPELLE MÜNSING – SuperEinfachSchwierig
4. JÜRGEN TONKEL liest THOMAS WILLMANN – Das finstere Tal
5. DULLIJÖH – Die allgemeine Sonndagsruah
6. SIMONE SCHMID – Elvis
7. OSKAR MARIA GRAF – König-Ludwig-Lied
8. JÖRG HUBE liest OSKAR MARIA GRAF – Wir sind Gefangene
9. CHRISTIAN LERCH liest ACHTERNBUSCH – Weil es die Welt gar nicht gibt II
10. SIGURD KÄMPFT – Sierra sche wars ja
11. KATJA HUBER - Flash Forward
12. VERONIKA BITTENBINDER – Freiheit
13. CHRISTIAN LEX - Ein guter Ort…
14. ZWIRBELDIRN – so ein Boy
15. CLAUS BIEGERT liest GEORG QUERI – Habefeldtreiben
16. SEPP RAITH – Der Haberfeldtreiber
17. GUSTL BAYERHAMMER – Herbst 1992
18. KARIN MICHALKE – Krottenthal Liebe
19. HEINZ JOSEF BRAUN – Die Maschinen sind frei
20. FRIEDRICH ANI – Süden
21. HANS SÖLLNER – Runda Disch
22. GERHARD WITTMANN liest WILHELM HÖGENER – Flucht vor Hitler
23. G.RAG & DIE LANDLERGSCHWISTER – Hoitsin auf!
24. ILSE NEUBAUER liest LIDA GUSTAVA HEYMANN – Anita Augspurgs Kandidatur für den Bayerischen Landtag
25. DR. DÖBLINGERS GESCHMACKVOLLES KASPERLTHEATER – Schubkarrenlied

MEHR INFOS ZUR CD

 

 

Additional DescriptionMehr Details

Doppel-CD / US-0437

Produkt an Lager

Preis: €17.00

Loading Korb anpassen...