Attwenger – Dog 2 Remixes

Attwenger Dog 2dog 2 präsentiert remixes von stücken des attwenger-albums dog*. die bitte, die originalstücke in die luft zu jagen und die einzelteile in neuer form zusammenzusetzen wurde an die verschiedenartigsten kollegen aus der offshore-showbranche herangetragen. so entstanden in einem zeitraum von 4 monaten 17 neue versionen der dog-stücke. diese wurden geliefert aus wien (5), linz (4), berlin (3), antwerpen (2), hamburg, weilheim und in einem fall von attwenger selbst!

“als am 1.10.05 kurz nach ende unseres konzertes vor dem flex und 2000 leuten in wien dj dsl auf mich zukam, um mich zu fragen, ob es ok wäre, wenn er von dum einen remix macht, startete dieses album. ausser ihm hatten nämlich noch die herrn def ill und reisecker vor, remixes von dog-stücken zu machen und ich dachte: 3 remixes und ein stück in liveversion vom heutigen konzert und eine ep ist fertig. michael heilrath in münchen machte bounces und schickte sie dsl, der später aber leider die arbeit niederlegte. ich überlegte inzwischen, wen noch fragen. wolfgang schlögl hatten wir ein halbes jahr zuvor in mexiko getroffen, wo wir mit attwenger bzw. sofa surfers eine 4-konzerte-tour absolvierten. er war dabei und schlug vor, dj cut-ex zu kontaktieren, der ebenfalls zusagte, mitzumachen. dann fragte ich noch strang, der schon auf dog 1 für den kaklakariadn-remix gesorgt hatte, er vermittelte mich weiter an donna summer, unser tontechniker alex jöchtl war sowieso überzeugt, den besten mix zu machen, nachbar philippe empfahl ravage, erdem tunakan haben wir nach unserem konzert in münchen gefragt, christoph moser kam mit mt floyd zu unserem konzert in die arena in wien, dessen 2. auflage mitgeschnitten und davon der song livedog für dieses album mit frischen texten versehen und gemischt wurde. unsere plattenfirma trikont in münchen konnte noch die 3dclassaliens, schorsch kamerun und candie hank für eine mitarbeit gewinnen, in letzter minute ist console noch zugestiegen und ja. danke für die aufmerksamkeit und alles gute beim horchen.”
Markus Binder (Foto: Gerald von Foris)

Leider ausverkauft!

Loading Korb anpassen...
Produkteoptionen
Loading Korb anpassen...