Wladimir Kaminer in der deutschen Provinz

 

Der Schriftsteller (“Russendisko”) bereiste die deutsche Provinz für eine fünfteilige 3sat-Doku. Woher kommt sein Interesse?:

“Als Großstadtbewohner hatte ich wenig Erfahrung mit der Provinz.Mein Interesse für das Leben da draußen fing mit einem Schrebergarten in Berlin an. Dort lernte ich Menschen kennen,die ich zuvor nicht zu Gesicht bekommen habe. Durch meine Reisen in die Provinz lernte ich ein anderes Deutschland kennen und schätzen. Ich habe einen ausgefallenen Geschmack:ich mag Brandenburg. Es ist eine Mischung aus Allgäu und Friesland.” Weiterlesen

BRIEF AUS DER TÜRKEI

Ein Brief über die Situation der türkischen Partnerzeitung der TAZ “Birgün”. Gerichtet an die Beteiligten an der TAZ-Genossenschaft. Mit der Zeitung sind wir verbunden seit ihrer Entstehungszeit. Damals veröffentlichten wir die Tageszeitungsunterstützungsplatte “Die Musik kommt für die Tageszeitung” mit Songs von Walter Mossmann, Sogenanntes Linksradikales Blasorchester, Klaus der Fiedler, Dicke Lippe, Mobiles Einsatzorchester, 3 Tornados. Weiterlesen

Hans Söllner: Was bedeutet es „STOLZ“ zu sein ?

Bin ich stolz ein Bayer zu sein?
Nein, ich bin froh, ein Bayer zu sein, ja genau so und trotzdem ich darüber froh sein kann, weiß ich auch, dass ich nichts besseres bin, als der Rest hier in diesem Land oder auf dieser Erde. Alle Lebewesen inbegriffen.
Was aber würde es bedeuten, wenn ich statt froh stolz sagen würde? Weiterlesen

REST IN PEACE BOMMI

Bommi Baumann “Wie Alles Anfing” erschien 1975 bei uns im Trikont. Die Lebensgeschichte eines jungen Radikalen in Berlin, der im Untergrund der „Bewegung 2.Juni“ aktiv war. Er fühlte sich „als Teil einer Bewegung, die das Glück außerhalb der Gesellschaft sucht, auf anderen Wegen, in einem großen Strom.“ Und er kommt aus Erfahrungen zum Ergebnis „Freunde ,schmeißt die Knarre weg“. Grosse Diskussionen in der Szene. Polizei, Justiz und Politik verboten das Buch gleich zweimal mit grossem Aufwand, langen Prozessen und Strafandrohungen von bis zu zwölf Monaten Richtung Verlag.  Daraufhin brachten über 300 Leute (darunter viele Prominente) das Buch neu heraus als Gemeinschaftausgabe des Protests.

Jetzt ist er gestorben . Weiterlesen

FÜRCHTET EUCH!

Der türkische Blogger Yavuz Baydar schreibt:

 „FÜRCHTET EUCH. Nach diesem historisch einmaligen Wahnwitz können wir unsere Sehnsüchte nach demokratischen Strukturen begraben…“ (SZ)

Es gibt eine aktive demokratische Zivilgesellschaft in der Türkei und unter den hier lebenden türkeistämmigen Menschen, die erledigt werden soll. Ihre Schwäche kommt auch daher, daß „Türken“ in Deutschland mit wenig Respekt, Toleranz, Neugier, geschweige denn Zuneigung behandelt wurden. Weiterlesen

LAUTyodeln-Festival im The Wire-Magazin aus London

“Ther’e s a yodeling boom in Munich. For six years the city’s Volkskulturdepartment has organized Yodel workshops, but they can’t keep up with the demand. With the help from local anarchist imprint / record label Trikont and music writer Christoph Wagner, they devised two weekend of wide ranging acts, all avoiding the slapstick cliche of the gurning alpine entertainer.”
The Wire