- OPTIMALES SOMMERFEST -

vom 31.07. bis 02.08.2014
in der Kolosseumstr. 6

Satt sehen kann man sich daran kaum, genauso wenig, wie man von der Musik genug bekommt, die Jonathan Fischer für seinen aktuellen Trikont-Sampler kompiliert hat. „PLEASE don’t FREEZE – Early Black Rock n Roll III“ vereint die erdigsten Originale schwarzer Musiker: blues-besoffen, moralisch anrüchig und unbeachtet vom Popmarkt- das passt wunderbar zu unserem Laden. So präsentiert Herr Fischer am Freitag also Soulfood für die Ohren, während Sven Christ aka DJ Katmando selbiges auf den Grill wirft….

                                              

–> Weiter zu Optimal

Kofelgschroa – Frei. Sein. Wollen. – KINOSTART AM 7.AUGUST

„KOFELGSCHROA – frei.sein.wollen“  feierte seine Kinopremiere am 28. Juli im Rio Filmpalast in München – am 7. August startet der Film bundesweit in den Kinos.
… und im November 2014 wird dann das neue Album von KOFELGSCHROA erscheinen….

 

 

 


TZ- München:
“Für Fans ist der Film ohnehin Pflichtprogramm, allen anderen sei er aber ebenso ans Herz gelegt…”

 

–> ZUM ARTIKEL

Russendisko


In Berlin, im Saal des Café Burger war es Ende der Neunziger die schräge, eckige und extrem tanzbare Musik aus dem „Osten“, die die Leute verrückt machte.
Gemacht von Russen und Ukrainern. Für Ukrainer und Russen, die Berliner werden wollten. Und für Deutsche, die Russen werden wollten, auch wenn ihnen dabei die deutsche Erfindung der „Russischen Seele“ vernichtet wurde.
So schrieb Wladimir Kaminer dann ein unglaublich erfolgreiches Buch auf Deutsch: “Russendisko“. Dazu gehörte der Musiker und DJ Yuriy Gurzhy. Sie mischten nicht nur Berlin auf, sondern die ganze Republik. Und sie stellten Musik für zwei  Trikont-CD‘s zusammen: zuerst  „Russendisko –Hits“ und dann  „Russensoul“. Kaminer übrigens stammt aus Russland, Gurzhy aus der Ukraine.
LENINGRAD (hier mit dem Song `Terminator`)  wurde die bekannteste Gruppe aus dem Untergrund in Russland. 5NIZZA mit `Soldat` sind aus  Kharkow in der Ukraine.

Weiterlesen

Oskar-Maria Graf zum 120sten

Zum 120. Geburtstag am 21. Juli 2014 und weil sonst peinlicherweise niemand etwas macht: Unveröffentlichte…

und auf Stimmen Bayerns “Die Freiheit” ist Oskar-Maria Graf mit dem “König Ludwig Lied” auch zu hören:

Weiterlesen

Jörg Fauser 70


Am 16. Juli 2014 wäre Jörg Fauser 70 Jahre alt geworden, wenn er nicht am 17. Juli 1987 morgens gegen 4 Uhr auf einer Autobahn bei München von einem Lastwagen erfasst worden wäre. Anlässlich seines Geburtstages gibt es DIE Autobiografie “Der Strand der Strände” beim ALEXANDER VERLAG jetzt auch als e-book. Und in Berlin erinnern zwei Veranstaltungen an den Schriftsteller:
Weiterlesen

Blitzkrieg Bop

Sturm und Drang
Andrian Kreye in der Süddeutschen Zeitung zum Tod von Tommy Ramone


Es beschleicht einen ja eine klammheimliche Freude, wenn sich das Verschwörungspotential einer Subkultur auch nach Jahrzehnten noch ungebrochen hält. Als Gundula Gause am samstag im ZDF den Tod des Punk-Musikers Tommy Ramone meldete, musste sie jedenfalls kurz innehalten, bevor sie fortfuhr, das der bekannteste Song seiner Band Ramones “Blitzkrieg Bop” heißt. Weiterlesen