Wladimir Kaminer in der deutschen Provinz

 

Der Schriftsteller (“Russendisko”) bereiste die deutsche Provinz für eine fünfteilige 3sat-Doku. Woher kommt sein Interesse?:

“Als Großstadtbewohner hatte ich wenig Erfahrung mit der Provinz.Mein Interesse für das Leben da draußen fing mit einem Schrebergarten in Berlin an. Dort lernte ich Menschen kennen,die ich zuvor nicht zu Gesicht bekommen habe. Durch meine Reisen in die Provinz lernte ich ein anderes Deutschland kennen und schätzen. Ich habe einen ausgefallenen Geschmack:ich mag Brandenburg. Es ist eine Mischung aus Allgäu und Friesland.”

Die kleine Serie beginnt mit dem Allgäu am 22.8.16 und läuft jeweils montags 19:30 auf 3-sat. Link zur ganzen Sendung.

Wladimir Kaminer ist nicht zuletzt Herausgeber der Trikont-CD-Reihe “Russendisko” und “Russensoul” (zusammen mit Yurij Gurzhy). Eine Gemeinschaftsproduktion also eines gebürtigen Russen und eines Ukrainers. Die jüngste gemeinsame Arbeit: “Borsh Division – Future Sound of Ukraine“. Herausgeber Y.Gurhy, Vorwort W. Kaminer.

TRIKONT our own voice
Achim Bergmann