Der Schatten des Vaters. Die SZ zum neuen Embryo-Album

“Letztlich ist Embryo nämlich auch unter der Führung von Marja Burchard gelebte Ethnologie, die nicht kolonialistisch auf andere Kulturen blickt, sondern diese interkulturell verinnerlicht” .

http://www.sueddeutsche.de/kultur/pop-der-schatten-des-vaters-1.3184630

Zum Shop: