“Heute ist für mich schöner Tag”

Ein Schatz: Imran Ayata und Bülent Kullukcu erzählen auf dem Sammelalbum “Songs of Gastarbeiter” die Einwanderungsgeschichte neu

“… Ayku – so nennt sich das Duo Ayata und Kullukcu – hat das Album zusammengestellt. Es vereint sechzehn auf Deutsch und auf Türkisch gesungene, längst vergessene Lieder einer Musikrichtung, die droht, verloren zu gehen: Eine Musik made in Almanya von Türken der ersten Gastarbeitergeneration. Es ist ein Schatz, vielleicht der größte, der seit langem in Deutschland gehoben wurde – musikalisch, da man bei den meisten Liedern sofort lostanzen will, aber auch, was die deutsche Einwanderungsgeschichte angeht. …”

FRANKFURTER ALLGEMEINE SONNTAGSZEITUNG – 19./20.10.13
Ganzer Artikel – auf Bild klicken: