Kinotipp: “Moon” von Duncan Jones

Dem Sohn von Mr. “Space Oddity” David Bowie ist mit “Moon” ein bemerkenswertes Spielfilmdebüt gelungen. In dem Science Fiction Thriller verbindet er existentielle Fragen zu Wesen und Einzigartigkeit des Menschen in einer Optik, die nicht zufällig an Stanley Kubricks “2001″ erinnert, mit Spannung und Dramatik. Herausragend: Hauptdarsteller Sam Rockwell.

Hier der Trailer:

Und dazu eine Rezension auf Spiegel Online: Space Odyssey ins Ich

Und eine auf Taz.de:  “Moon” – Ressourcen-abbaustelle