Ein bisserl Widerstand geht immer

Ein Interview von Michael Zirnstein mit Hans Söllner zu dessen diesjährigem Auftritt auf dem Münchner TOLLWOOD Festival aus der SZ.

Marihuana und Meerschweinchen

Ein bisserl Widerstand geht immer: Hans Söllner spielt am Samstag auf dem Tollwood-Festival
Er produziert seinen Honig selbst, setzt sich für Naturstrom ein, singt auf Konzerten gegen das Wale-Schlachten. Nicht, weil es gerade schick ist, sondern weil ihm der Kragen platzt wegen der Zustände.Der Bad Reichenhaller Liedermacher Hans Söllner trat seit seinem ersten Konzert, 1979 im Robinson, als Alternativer auf. Er scheint die Idealbesetzung zu sein für Tollwood. Von Anfang an war er dabei und darf beim zusammengezählt 50. Festival nicht fehlen. Die Botschaft des bayerischen Rebellen, zu hören auch auf dem aktuellen Album “Zuastand 2″, passt nach wie vor: “Steh auf!”

WEITERLESEN – HIER GEHT ES ZUM KOMPLETTEN INTERVIEW

Mit freundlicher Genehmigung der Süddeutschen Zeitung München
(www.sueddeutsche.de) und der DIZ München GmbH (www.diz-muenchen.de).